Zurück zur Startseite

Millions of Dreads

Im Wandel

Wenn karibisches Feeling mit ursteirischen, tiefsinnigen Texten zusammen treffen und daraus ein perfektes Match entsteht, dann kann nur eines dahinter stehen: Die Grazer Mundart-Reggae-Band - MOD!!! Gesungen wird auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Patois. Der Musikstil geht von Roots Reggae über Dancehall zu Dub und Drum’n’Bass. Nach Ihrer erfolgreichen letzten Tour mit Festivals wie z.B. dem Chiemsee Reggae Summer, veröffentlichen die Steirer nun Ihr zweites Album. Kernölbissiges Mundartfeuerwerk ist zu erwarten, sobald die Band die Bühne betritt...
Zum Shop

Tracklist

  • 01. Long Time Soldier
  • 02. Signal
  • 03. Freiheit
  • 04. Everything That I Need
  • 05. No No No No ft. Sweet Sonia
  • 06. Rising High
  • 07. Love Is The Way
  • 08. Im Wandel
  • 09. Groove Control
  • 10. Im Regen ft. Sweet Sonia
  • 11. No Worries
  • 12. Wos I Denk
  • 13. Aufgwärmt
  • 14. We Are Millions Of Dreads
  • 15. Bonus Track: Fake Friends

Alle Titel anzeigen »

Das Ganze begann im Mai 2007. Peter aka Mr. Blessings schrieb die ersten Songs und gab sie auf einer von einem Freund programmierten Homepage zum Gratis-Download frei. Bereits am ersten Tag wurden die Songs über 1000 Mal heruntergeladen, Zeitungen berichteten über den Steirer (u.a. City Mag - Wien, Österreicher d. Woche) und ein paar  regionale Radiosstationen spielten zwei Songs davon in Rotation.

Schon bald wurde er für erste Auftritte engagiert und so suchte er sich befreundete Musiker und gründete eine Band. Erst noch zu viert unterwegs, lernte er auf einem "Open Stage"-Konzert den MC I-razor aka Bomba Samurai kennen. Kurz darauf, Anfang 2007, stieg der Keyboader Martin Riegelnegg ein und die Band war erstmal komplett.

Im Februar des selben Jahres produzierte Millions Of Dreads zum ersten Mal zwei Songs mit Ernst Gottschmann, dem Erfolgsproduzenten und ehemaligen Gitarristen der Ausseer Hardbradler, von denen ein Song (Another Day) es bereits zwei Monate später ins Finale des Ö3 Soundchecks schaffte. Nach etlichen Konzerten folgte das Album (Hands Up - LP) im März 2008.

Für die ersten zehn Auftritte der Hands Up Tour wurden ein Trompeter, ein Posaunist und zwei Backgroundsängerinnen in die Band aufgenommen. Das Zusammenspiel machte den Musikern so viel Spaß, dass sie sich entschieden die darauf folgenden zwei Jahre zu zehnt zu spielen. Gigs im In- und Ausland, wie zB. Chiemsee Reggae Summer, Donauinselfest, World Bodypaiting Festival usw. folgten. In dieser Zeit produzierte die Band in Kooperation mit den beiden Künstlern Brons & Miz Justice ein Musikvideo zur Single "Schwoaza Mann", das neben zwei Hauptpreisen beim Rocking Movies Award (Graz) und dem Content Award (Wien) ein Jahr lang im Kunsthaus Wien ausgestellt wurde.

Nach Ihrer "Love Is The Way"- Sommertour 2010 entschlossen sich die Musiker wieder ins Studio zu gehen um Ihr aktuelles Album ("Im Wandel") zu produzieren.

Zur Website von Millions of Dreads

Galerie

Der Standard FM4